Stand: 10. Mai 2011  Impressum
Stand: 28. Juni 2012 
Stand: 28. Juni 2012 
Stand: 27.09.2018
Die RP-Reihe aktiviert Eine altehrwürdige ACR  Isostatic läuft dank Aktiv-Umbau zu absolut neuer Hochform auf. Was vor bald 30 Jahren neue Masstäbe setzte; höchstwertige Schallwandler-Technologie mit damals innovativen Highend-Treibern in ein kompromiss- und zeitloses Gehäuse-Konzept verpackt, ist heute noch unschlagbar gut. So sind die superpräzisen Fostex  Magnetostaten- Mittel- und Hochtontreiber der ACR  RP-Reihe  heute noch Spitzenklasse und gehören zum Besten, was moderne Lautsprecher- Technologie zu bieten hat – und sind ausserdem unverwüstlich! Gängige Revisions- und Modifikations-Arbeiten wie das ersetzen von Gehäusedämmung (Schaumstoffe), Verkabelung (Oxydation) und Woofer durch Carbon-Treiber (RP-150 / 200) resp. das erneuern der Membransicken (RP-250 / 300 / 400), lassen diese Boxen wieder in technisch neuwertigen Zustand bringen. Ganz anders sieht es jedoch mit der internen Ansteuerung aus; veraltete Passiv-Technologie mit klangmindernden Frequenzweichen sind das Hindernis zu wirklich besserem Klang. Ein Umbau auf modernste Vollaktiv-Technologie mit DSP-Ansteuerung (digitale Frequenzweiche) lässt gute Oldies zu neuer Hochform auflaufen, wie man es nicht für möglich halten würde! Moderne Mehrkanal-Digitalverstärker mit insgesamt 600 resp. 1200 Watt Leistung pro Box treiben die Chassis direkt an. Der DSP (Digital-Signal-Prozessor) trennt die Frequenzbereiche verlustlos und extrem steilflankig, entzerrt Frequenzgang-Fehler und korrigiert perfekt die Laufzeit- Differenzen einzelner Kanäle, damit sämtliche eingespiesenen Frequenzbereiche gleichzeitig am Hörplatz ankommen. Das völlig neue, von den Boxen losgelöste und perfekt aufgefächerte Klangbild mit Kraft und Dynamik bis zum abwinken, lässt sich mit Worten nicht beschreiben. Man muss es einfach gehört haben! Persönliche Klang-Vorlieben und individuelle Raumeinflüsse (Aufstellung) können in vier abrufbaren Setup-Presets berücksichtigt werden. Anbei ein paar Fotos, die die Iso‘s nach der Umrüstung zeigen. Die RP 150: Die RP 200: Die RP 250: Die RP 300: Die RP 400: